JEVAN

»Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.« – Aurelius Augustinus

AIDAluna – Highlights am Polarkreis

12.07. – 29.07.2017

Tag 1 (12.07.) – Anreise Kiel

Am 12.07. machten wir uns um 12 Uhr, bei strömenden Regen, auf nach Kiel.

14:30 Uhr erreichten wir, mittlerweile nur noch bei leichtem Regen, den Port of Kiel am Ostseekai. Dort lag unsere Kussmundschönheit die AIDAluna. Nach kurzem Warten erreichten wir den Check-In Bereich. Nachdem wir eine kurze Einweisung bekommen haben wurde noch ein Bild von uns aufgenommen, damit die Crew uns an Bord identifizieren konnte. Weiter ging es zur Gepäckkontrolle. Und dann … endlich… auf unser Schiff!

Unsere Kabine (7227) haben wir auf Anhieb gefunden und kamen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Es war viel schöner als wir es uns jemals erträumen konnten.

Nachdem wir unser Handgepäck in der Kabine verstaut hatten gingen wir das Schiff erkunden. Gegen 17 Uhr gab es die Seenotrettungsübung, welche recht unspektakulär von statten ging.

Das Auslaufen um 18:10 Uhr haben wir von unserem Balkon aus genossen. Mittlerweile ließ sich auch die Sonne immer mehr und mehr blicken. Perfekt!

Danach machten wir uns auf um eine Kleinigkeit zu essen. Dies gestaltete sich allerdings etwas schwieriger als angenommen, da alle Restaurants sehr überfüllt waren. Aber nach einiger Zeit fanden wir im Weite Welt Restaurant einen perfekten Tisch für 2 Personen direkt am Fenster. Dort genossen wir unsere erste Mahlzeit an Bord.

Um 20:50 Uhr startete dann eine Welcome Party mit Sektempfang auf dem Pooldeck. Dies ließen wir uns natürlich auch nicht entgehen. Zu Songs von Robbie Williams genossen wir unseren ersten Abend auf See.

Zu guter letzt konnten wir einen herrlichen Sonnenuntergang genießen!

Weiter Beitrag

Antworten

© 2020 JEVAN

Thema von Anders Norén